Umweltmanagement

Am Flughafen wurde ein Umweltmanagementsystem eingeführt, das eine Analyse aller Umweltaspekte ermöglicht, die sich aus den Aktivitäten des Flughafens ergeben.

Der Flughafen von Palma de Mallorca hat ein Umweltmanagementsystem eingeführt, das eine rigorose, dokumentierte und koordinierte Überprüfung aller Umweltaspekte, die aus den durchgeführten Aktivitäten hervorgehen, sowie die Erkennung aller heute oder potenziell umweltrelevanten Aspekte erlaubt.

Im Juli 2002 wurde dem Flughafen von Palma de Mallorca von der spanischen Prüf- und Zertifizierungsstelle AENOR die Umweltmanagementzertifizierung ISO 14001 verliehen.

Die Erteilung dieser Zertifizierung ist eine international gültige Anerkennung der Bemühung und der Aktivitäten, die der Flughafen von Palma de Mallorca in Bezug auf umweltrelevante Aspekte durchgeführt hat und auch in der Zukunft weiterentwickeln wird.

Obwohl der Tätigkeitsbereich dieses Umweltmanagementsystems sich auf die Flughafenaktivitäten beschränkt, ist die Mitwirkung der übrigen Unternehmen, die in den Flughafeneinrichtungen arbeiten, unbedingt notwendig. Deshalb wurde eine Reihe von Umweltbestimmungen erarbeitet, die den unterzeichneten Verträgen hinzugefügt werden; gleichzeitig finden in deren Einrichtungen Umwelt-Kontrollbesuche statt, um sicherzustellen, dass alle Bemühungen in dieselbe Richtung weisen.

Umweltpolitik

Gemäß der Umweltpolitik von Aena verpflichtet sich der Flughafen Palma de Mallorca zu folgenden Maßnahmen:

  • Gewährleistung der zutreffenden Umweltgesetzgebung und -regelung.
  • Entwicklung der Umweltpolitik durch den Einsatz eines strukturierten und dokumentierten Umweltmanagementsystems, das es ermöglicht, die gesteckten Ziele zu erreichen und sich einer regelmäßigen Überprüfung zu unterziehen und so zu einer kontinuierlichen Verbesserung beizutragen.
  • Regelmäßige Kontrolle der Umweltpolitik, in der Absicht sich den neuen Umweltansprüchen anzupassen.
  • Vermittlung der Umweltpolitik an alle Angestellten, Auftragnehmer und Vertragshändler des Flughafens.
  • Bewusstseinsbildung des Aena-Flughafenpersonals von Palma de Mallorca mit Hilfe von Sensibilisierungs- und Bildungsprogrammen in Bezug auf Umwelt.
  • Vorsorge in Bezug auf Umweltverschmutzung, die durch die Abwicklungen und Aktivitäten des Aena-Flughafens von Palma de Mallorca hervorgerufen wird, leisten. Ebenso sollen alle möglichen Maßnahmen zur Verringerung der durch andere Gründe verursachte Belastungen, die eine Auswirkung auf den Flughafen haben könnten, überprüft und gefördert werden.